ARK: Survival Evolved: Linux Server Tools

Autor:
Kategorie: Games
Go to English version

Ein schlauer Mensch hat auf GitHub ein Management-Tool für das Survival-Spiel veröffentlicht, mit welchem die Verwaltung des eigenen Servers unter Linux deutlich leichter von der Hand geht.

Unter dem Namen "ARK Server Tools" hat der Autor Fez Vastra ein handliches kleines Werkzeug veröffentlicht. Das Shell-Script vereinfacht die Installation des Spieleservers unter Linux und stellt Befehle bereit, um den Server zu starten und ihn sicher zu stoppen. Zudem hilft es beim Update und dem Erstellen von Backups. Einzige Voraussetzung ist das Vorhandensein der SteamCMD.

In der README werden alle nötigen Schritte erklärt, um das Tool zu installieren. Dazu gehören auch die entsprechenden Einträge in die iptables, damit der Server auch von außen erreichbar ist.

Funktionsweise

Nach der Installation und der Einstellung der eigenen Daten, kann der Server über einfache Kommandos bedient werden. Ein paar Beispiele:

arkmanager start # Startet den Server

arkmanager stop # Hält den Server an

arkmanager update # Update des Servers auf die aktuellste Version

arkmanager update --safe # Wartet auf das sichere Speichern der aktuellen Spielewelt und startet dann den Updatevorgang

arkmanager status # Ruft den aktuellen Status des Servers inklusive Versionsnummer an

arkmanager backup # Erstellt ein Backup der aktuellen Spielewelt

Download

Das Tool und die genaue Anleitung findet ihr in dieser GitHub-Repo.
Wer mit der Anwendung Probleme hat oder doch lieber den manuellen Weg gehen möchte, findet unsere Anleitung dazu im Artikel ARK: Survival Evolved Linux Server HowTo.

Artikel bewerten

Kommentare

comments powered by Disqus
Top