ARK: Survival Evolved: [DE] Linux Server HowTo

Autor:
Kategorie: Games
Go to English version

Ein kleines HowTo wie Ihr einen ARK: Survival Evolved Server unter Linux (Debian) betreibt.

UPDATE: Dieses Tool hilft Dir weiter

Es gibt mittlerweile kleine Helferlein, welche Installation, updaten, starten und stoppen des Servers deutlich vereinfachen. Eines davon stellen wir euch im Artikel ARK: Survival Evolved Linux Server Tools vor.

Steam CMD Client Schnellinstallation auf Debian

sudo apt-get install lib32gcc1
useradd -m steam
su - steam
mkdir ~/steamcmd
cd ~/steamcmd
wget https://steamcdn-a.akamaihd.net/client/installer/steamcmd_linux.tar.gz
tar -xvzf steamcmd_linux.tar.gz
cd ~/steamcmd

Ark: Survival Evolved Server Installation

Ark Dedicated Server herunterladen (~16.5 GB):

./steamcmd.sh +login [USER] [PASSWORT] +force_install_dir /home/steam/arkdedicated +app_update 376030 validate +quit

Natürlich kann der Installationspfad beliebig angepasst werden.

Um den Server unter Linux betreiben zu können sind aber noch einige Anpassungen am System nötig.

ulimit erhöhen

in /etc/sysctl.conf am Ende der Datei folgende Zeile hinzufügen:

fs.file-max=100000

in /etc/security/limits.conf am Ende folgende Zeilen hinzufügen:

* soft nofile 100000
* hard nofile 100000

in /etc/pam.d/common-session am Ende folgende Zeile hinzufügen:

session required pam_limits.so

Ark: Survival Evolved Server starten

cd /home/steam/arkdedicated/ShooterGame/Binaries/Linux/
./ShooterGameServer TheIsland?listen?SessionName=[SERVERNAME]?ServerAdminPassword=[ADMINPASSWORT] -server -log

Konfiguration

Die Konfigurationsdatei findet Ihr unter
/home/steam/arkdedicated/ShooterGame/Saved/Config/LinuxServer/GameUserSettings.ini

Dort könnt ihr der Einfachheit halber den part [ServerSettings] durch diese Zeilen ersetzen (alle nicht gewünschten Optionen können problemlos einfach gelöscht werden, um den Standardwert zu verwenden (z.B. DifficultyOffset, ServerPassword).

[/script/engine.gamesession]
MaxPlayers=5

[ServerSettings]
ShowMapPlayerLocation=True
ServerHardcore=False
GlobalVoiceChat=False
ProximityChat=False
NoTributeDownloads=False
AllowThirdPersonPlayer=False
AlwaysNotifyPlayerLeft=False
DontAlwaysNotifyPlayerJoined=True
ServerPVE=False
ServerCrosshair=True
ServerForceNoHUD=False
DifficultyOffset=0
ServerAdminPassword=ADMINPASSWORD
ServerPassword=SERVERPASSWORD
MaxStructuresInRange=1300.000000
AutoSavePeriodMinutes=15.000000

[MessageOfTheDay]
Message=WILLKOMMENSNACHRICHT
Duration=20

Eine Beschreibung aller Optionen und weiterführende Informationen findet ihr im Steam Forum (der Beitrag ist leider nicht mehr online).

Achtung

Momentan speichert der Server nicht wenn er beendet wird!
Daher muss zwingend vor einem reboot folgendes (INGAME) in die Konsole eingegeben werden:

enablecheats ADMINPASSWORD
saveworld

Allerdings ist es möglich über den Eintrag:

AutoSavePeriodMinutes=5.000000

in der config die Frequenz des automatischen Speicherns einzustellen.

Server updaten

Das Server Update ist analog der Installation über den Steam Client sehr einfach. Es reichen folgende Zeilen aus, sobald diese durchgelaufen sind ist der Server aktuell und kann wieder gestartet werden.

./steamcmd.sh +login [USER] [PASSWORT] +force_install_dir /home/steam/arkdedicated +app_update 376030 +quit

Hinweis

Wenn die aktuellen Server herunterfahren um ein Update zu machen, kann es teilweise bis zu 15 Minuten dauern bevor der Server patch verfügbar wird, also nicht wundern falls ihr das obige Kommando ausführt und kein update gefunden wird.

An sich ist das Einrichten des Servers nicht schwierig, allerdings ist die Verwaltung noch etwas mühsam. Sobald es neue Tools / Erkenntnisse gibt, werde ich diese hier ergänzen.

Artikel bewerten

4.5714 14 5

Kommentare

comments powered by Disqus
Top